Es wird geladen

 
Die Veranstaltung brachte die Expertise verschiedener Fachbereiche und Akteure zusammen. Im Fokus standen folgende Schwerpunkte: Im Themenblock „CO2-Quellen und -Senken“ wurden CO2-Minderungstechnologien bei der Zement- und Stahlherstellung sowie regionale und internationale Perspektiven für ein CO2-Management in NRW vorgestellt. Anschließend standen Erfahrungen mit „CO2-Storage und Transport / Infrastruktur“ in Deutschland sowie „Planerische und rechtliche Rahmenbedingungen“ im Vordergrund. Im vierten Themenblock „Gesellschaftliches Bewusstsein und Voraussetzungen“ ging es schließlich um die wichtige Frage der gesellschaftlichen Akzeptanz des CO2-Transports und der CO2-Speicherung.

 
Die Zementindustrie forscht über die European Cement Research Academy (ECRA) und den VDZ seit mehr als zehn Jahren an geeigneten Techniken zur CO2-Abscheidung. Die Branche engagiert sich aktuell auch in diversen sog. Power-to-X-Projekten, in denen die Abscheidung von CO2 und dessen Nutzung in Form von Kraftstoffen in den nächsten Jahren getestet werden soll.

IN4climate.NRW ist die Plattform für Industrie, Forschung und Politik in NRW, um an Strategien für eine klimaneutrale Industrie zu arbeiten. Die Initiative wird vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen (MWIDE) gefördert.

Wissenschaftlich begleitet wird die Initiative von SCI4climate.NRW unter der Federführung des Wuppertal Institut. Das wissenschaftliche Kompetenzzentrum arbeitet in vier Themenfeldern unter Beteiligung zahlreicher Forschungspartner und Verbände an der Analyse der Systemherausforderungen und möglichen Lösungsansätzen für die energieintensive Grundstoffindustrie.

Der VDZ beteiligt sich als Partner in SCI4climate.NRW und begleitet als Verbindung zur Zementindustrie die Initiative IN4climate.NRW.

 

Nachfolgend können Sie die Präsentationen des Workshops frei herunterladen.

Präsentationen nach Themenblöcken

ReferentIn

Download

1. CO2-Quellen und -Senken                     

CO2-Abscheidung bei der Zementherstellung

 

Englische Version: CO2 capturing in cement production

VDZ:
Johannes Ruppert

PDF DE

 

PDF EN

CO2-Quellen in der Stahlindustrie:
Technologien zur CO2-Minderung
BFI:
Michael Hensmann
PDF
Regionale und internationale Perspektiven
für CO2-Management in NRW
DECHEMA:
Florian Ausfelder
PDF
Alle Präsentationen des 1. Themenblocks  ZIP
   
2. CO2-Storage und Transport  
CO2-Speicherung in Deutschland –
Erfahrungen vom Pilotstandort Ketzin
GFZ Potsdam: Cornelia
Schmidt-Hattenberger
PDF
CO2 als Rohstoff –
gewinnen, transportieren, nutzen
AIR LIQUIDE:
Gilles Le Van,
Frank Balzer
PDF
Alle Präsentationen des 2. Themenblocks ZIP
   
3. Planerische und rechtliche Rahmenbedingungen  
Besonderheiten bei der Planung von
CO2-Leitungen – ISO 27913
Dr. Hilgenstock Consulting:
Achim Hilgenstock
PDF
Wie NRW zum Vor(be)reiter einer Klimaneutralen Industrie in Deutschland und Europa wirdBELLONA Europa:
Jan-Justus Andreas
PDF
Alle Präsentationen des 3. Themenblocks  ZIP
   
4. Gesellschaftliches Bewusstsein und Voraussetzungen  
CCS-Akzeptanzforschung –
Learnings aus dem Kraftwerksbereich
SCI4CLIMATE.NRW:
Wuppertal Institut:
Katja Witte
PDF
CCS – Tabu oder notwendiges Übel?
Die CCS Debatte aus NGO-Sicht
WWF:
Erika Bellmann
PDF
Erfolgsfaktoren für den Dialog. Wie muss
ein Dialog zu CCUS und einer CO2-
Infrastruktur in NRW gestaltet werden?
GERMANWATCH:
Jan Burck
PDF
Alle Präsentationen des 4. Themenblocks  ZIP
   
Alle Präsentationen des gesamten Workshops  ZIP

 

Bitte zitieren Sie diese Präsentationen wie folgt:

Name des Autors / der Autoren: Titel der Präsentation.
In: Verein Deutscher Zementwerke, Hrsg.
„CO2-Infrastruktur in NRW“ – Workshop am 22. August 2019 in Düsseldorf.
Verfügbar unter: www.vdz-online.de

 

Zur VDZ-Projekt-Webseite SCI4climate.NRW .

Ihr Ansprechpartner

Haben Sie Fragen zu dieser Veranstaltung?

Dr. Johannes Ruppert
Umwelt und Betriebstechnik

(0211) 45 78-254
ubt@vdz-online.de

Das könnte Sie auch interessieren

07.11.2023

Weiterbildungen

Seminar Moderne Ofen- und Brenntechnik

Der mehrtägige Kurs führt von der Aufbereitung des Materials bis zum Zwischenprodukt Klinker und vermittelt ein vertieftes Verständnis der eingesetzten Anlagen und der chemisch-mineralogischen Prozesse.

Mehr erfahren

03.11.2022

Veranstaltungen

Jahrestagung Zement 2022

Die VDZ-Jahrestagung Zement wird am 3. und 4. November 2022 in Düsseldorf im MARITIM Hotel stattfinden. Bitte merken Sie sich diesen Termin schon jetzt einmal vor. Weitere Einzelheiten, auch zur Möglichkeit der Anmeldung, werden in Kürze veröffentlicht. Die Tagungssprache ist Deutsch.

Mehr erfahren

27.10.2022

Weiterbildungen

Seminar Führung zwischen Effizienz und Mitarbeiterzufriedenheit

Führungskräfte müssen immer die Balance zwischen effizienter Produkterstellung und Mitarbeiterzufriedenheit herstellen können. Daraus resultieren die Kernfragen: Wie kann ich mit meiner Organisationseinheit noch effizienter werden? Was macht meine Mitarbeiter eigentlich zufrieden? Wie empfinde ich die Situation gerade und mit welchen Mitteln kann ich dies steuern?

Mehr erfahren

27.09.2022

Weiterbildungen

Seminar Anwendung der Digitalisierung

Im Online-Seminar „Anwendung der Digitalisierung“ steht die industrielle Praxis im Vordergrund. Externe Referenten stellen Lösungen aus der Praxis vor und geben Einblicke in die Möglichkeiten und Herausforderungen der Digitalisierung.

Mehr erfahren

05.09.2022

Weiterbildungen

Kurs Grundlagen der Zementproduktion und -verwendung

Der Kurs gibt einen Überblick über den gesamten Lebensweg von Zement und Beton.

Mehr erfahren

01.09.2022

Weiterbildungen

Lehrgang VDZ-Fachexperte Verfahrenstechnik

Gemeinsam mit der Hochschule Düsseldorf bietet der VDZ den Lehrgang Fachexperte Verfahrenstechnik für junge Ingenieure, Naturwissenschaftler sowie für Industriemeister Kalk/Zement und erfahrenes technisches Personal an. Den Teilnehmenden wird ein vertieftes Fachwissen über die moderne Zementherstellung und Anlagentechnologie, qualitative und umweltrelevante Aspekte, Personalführung sowie rechtliche Rahmenbedingungen der Zementherstellung vermittelt. Abschließend sollen die Teilnehmenden in einem Workshop das Erlernte anwenden.

Mehr erfahren

22.06.2022

Weiterbildungen

Seminar Projekte erfolgreich leiten

Projektmanagerinnen und Projektmanager sind verantwortlich für den reibungslosen Ablauf und die punktgenaue Zielerreichung von anspruchsvollen Projekten. Um Projektarbeit effektiv zu gestalten, sind Organisations- und Führungskompetenzen gefragt. Dieses Seminar vermittelt das notwendige Rüstzeug, um Projekte von der richtigen Vorbereitung über die Steuerung bis zum Abschluss erfolgreich durchzuführen.

Mehr erfahren

08.06.2022

Weiterbildungen

Seminar Neues für Industriemeister und Produktionssteuerer

Die Teilnehmenden erwerben im Kurs vertiefte Kenntnisse der aktuellen Entwicklungen in der Verfahrenstechnik der umweltverträglichen Zementherstellung. Auch werden aktuelle Themen der Arbeitssicherheit und Umweltschutztechnik behandelt. Die Teilnehmenden erhalten zudem die Möglichkeit, sich neue Kenntnisse hinsichtlich Mitarbeiterführung und Mitarbeitermotivation anzueignen, um so ihre Aufgaben als Führungskraft im Unternehmen wahrzunehmen.

Mehr erfahren

01.06.2022

Veranstaltungen

Fachtagung Zement-Verfahrenstechnik (Mitgliedertagung)

Die Fachtagung Zement-Verfahrenstechnik 2022 richtet sich ausschließlich an VDZ-Mitglieder. Mit der Tagung am 01.06.2022 setzt der VDZ-Ausschuss Umwelt und Verfahrenstechnik die langjährige Tradition verfahrenstechnischer Vollsitzungen fort.

Mehr erfahren

31.05.2022

Weiterbildungen

Seminare Digitalisierung in der Zementindustrie 1 + 2

Wie in der gesamten Prozessindustrie gibt es auch in der Zementindustrie Bestrebungen zur Digitalisierung in allen Bereichen. Das Seminar gliedert sich in zwei Teilbereiche, die separat voneinander buchbar sind. Im ersten Modul (31. Mai 2022) werden die Grundlagen und gängigen Grundbegriffe der Digitalisierung besprochen. Dieses Modul ist ein Online-Seminar und richtet sich an Teilnehmende ohne Vorkenntnisse in der Digitalisierung. Im zweiten Modul (21. Juni 2022) gehen die Referenten in einem Präsenzworkshop anhand von Praxisbeispielen auf die Themen Datenanalyse, Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen ein. Die Teilnehmenden erhalten Hintergrundwissen zu Anwendungen und Methoden, aber auch Ansatzpunkte zur eigenständigen Umsetzung von Digitalisierungsprojekten.

Mehr erfahren

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Publikation:

Es wird geladen