VDZ-Kongress 2018

Der internationale VDZ-Kongress findet vom 26. bis 28. September 2018 in Düsseldorf statt. Sie können sich online für den Kongress anmelden.

Zur Kongress-Webseite

Betonprüfungen

Unser leistungsstarkes und akkreditiertes Betonlabor bietet alle wichtigen Prüfungen an Beton und Betonausgangsstoffen an.

Leistungsangebot

Weiterbildung

Der VDZ bietet seit über 50 Jahren Weiter­bildungs­maß­nahmen für die Steine-Erden-Industrie an. Unser Angebot umfasst Seminare, Work­shops und E-Learning-Angebote.

Seminare und Workshops

Nachhaltigkeit

Die Zementindustrie bekennt sich zur nachhaltigen Entwicklung. Gemeinsam arbeiten die Sozialpartner am Ausgleich ökologischer, sozialer und wirtschaftlicher Bedürfnisse.

Nachhaltigkeitsinitiative

AKTUELLE NACHRICHTEN­

Neue VDZ-Stiftungsprofessur an der Hochschule Düsseldorf

V.l.n.r.: Dekan ​​Prof. Dr. Walter Müller (HSD-Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik), HSD-Präsidentin Prof. Dr. Brigitte Grass, Dr. Philipp Fleiger, Dr. Martin Schneider (beide VDZ)
Die Hochschule Düsseldorf (HSD) und der Verein Deutscher Zementwerke e.V. (VDZ) haben am 15. August 2018 eine Vereinbarung zur Einrichtung einer nebenberuflichen Stiftungsprofessur für das Lehrgebiet „Verfahrenstechnik der Zementherstellung“ am HSD-Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik unterzeichnet. Stiftungsprofessor wird zum 1. September 2018 Dr. Philipp Fleiger, der im VDZ den Bereich „Digitale Prozessunterstützung“ leitet und bereits seit vielen Jahren auf dem Gebiet der mechanischen Verfahrenstechnik forscht und arbeitet. Mit der Stiftungsprofessur unterstützt der VDZ die Entwicklung qualifizierter Abschlüsse im Bereich der Zementverfahrenstechnik. Für HSD und VDZ ist die Professur ein neues Kapitel ihrer langjährigen bewährten Zusammenarbeit, die schon vielen Studierenden z. B. zu einem Praktikum oder einer Abschlussarbeit im VDZ verholfen hat. Details

Neuer Film zur Förderinitiative „HighTechMatBau“ erschienen

Innovative neue Werkstoffe ermöglichen nicht nur besonders energieeffiziente und klimafreundliche baupraktische Anwendungen, sondern auch eine nachhaltige Mobilität und Versorgungssicherheit. Die Entwicklung neuer Materialien im Bauwesen wird seit 2014 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Förderinitiative „HighTechMatBau – Neue Werkstoffe für urbane Infrastrukturen“ gefördert. Der jetzt erschienene HighTechMatBau-Film informiert über die vielfältigen Projekte der Förderinitiative, die das Bauen und Leben zukünftig positiv beeinflussen dürften. Der VDZ beteiligt sich als Partner bei mehreren HighTechMatBau-Projekten und bietet mit dem Begleitvorhaben „WiTraBau – Wissenstransfer im Bauwesen“ eine bewährte Plattform zum konstruktiven Austausch von Wissenschaft, Politik und Industrie. Details

Workshop zu Carbon-Capture-Technologien in der Zementindustrie am 17. Oktober 2018 und neuer CEMCAP-Film

Ausschnitt aus dem neu erschienenen CEMCAP-Film
Am 17. Oktober 2018 findet in Brüssel ein Workshop über die innovativen Carbon-Capture-Technologien in der Zementindustrie statt. Die von der ECRA und den Forschungsgruppen CEMCAP und CLEANKER organisierte Veranstaltung widmet sich den technologischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für die Anwendung von Kohlendioxid-Abscheidungstechnologien in der Zementindustrie. Die Teilnahme ist kostenlos. Im Rahmen des CEMCAP-Projekts zur Erforschung der Kohlendioxid-Abscheidung in der Zementproduktion ist zudem kürzlich ein Film erschienen, der über die innovative Oxyfuel-Kühler-Technologie informiert. Der VDZ beteiligt sich sowohl beim CEMCAP-Projekt als auch beim CLEANKER-Vorhaben, das die Kohlendioxid-Abtrennung im Wege des Calcium Looping-Prozesses erforscht, als Projektpartner. Details

Praxisnahe Forschung auf der VDZ-Fachtagung Betontechnik

Praxisnahe Forschung auf der VDZ-Fachtagung Betontechnik 2018
Mehr als 140 Experten trafen sich am 13. März 2018 zur diesjährigen VDZ-Fachtagung Betontechnik in Düsseldorf. Zum weit gefächerten Teilnehmerkreis zählten nicht nur Spezialisten aus der Zement-, Beton- und Bauindustrie, sondern auch von Hochschulen, aus bauenden Verwaltungen, Ingenieurbüros, Prüflaboren und weiteren Einrichtungen. Bereits am Vorabend der Fachtagung fanden sich zahlreiche Teilnehmer zum lockeren Erfahrungsaustausch mit kleinem Imbiss beim VDZ an der Tannenstraße ein. Zudem nutzten viele Interessierte nach der Fachtagung am 13. März die Gelegenheit, das VDZ-Betonlabor zu besichtigen. Details

Neue SynErgie-Studie über Flexibilitätsoptionen in der Grundstoffindustrie erschienen

Flexibilitätsoptionen in der Grundstoffindustrie – Methodik, Potenziale, Hemmnisse
Im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Kopernikus-Projekts „SynErgie“ zur Flexibilität von Industrieprozessen wurde heute die Studie „Flexibilitätsoptionen in der Grundstoffindustrie – Methodik, Potenziale, Hemmnisse“ veröffentlicht. Die Studie untersucht, mit welchen technischen Möglichkeiten sich die energieintensiven Prozesse der Grundstoffindustrie und die Flexibilitätsanforderungen des Stromsystems in Einklang bringen lassen. Die Projektpartner haben eine Methodik entwickelt, mit der die Potenziale, Perspektiven und Hemmnisse industrieller Prozesse bei typischen Anforderungsprofilen konsistent analysiert werden können. Der VDZ engagiert sich als Partner in diesem vielversprechenden Forschungsprojekt. Details

Publikationen

Forschung

Zielsicheres Erreichen projektierter Betoneigenschaften im modernen 5-Stoff-System ...

Auswirkungen der Granulometrie auf die Dauerhaftigkeit von Betonen mit kalksteinhaltigen Zementen ...

Wiederverwendung von Restwasser in der Herstellung von Luftporen- und hochfesten Betonen ...

Termine

Kurs Grundlagen der Zementproduktion und -verwendung

Der Kurs für neue Mitarbeiter, Hochschulabsolventen und Betriebsingenieure vermittelt Kenntnisse über den gesamten Lebensweg von Zement und Beton.

VDZ-Kongress 2018

Der 8. internationale VDZ-Kongress findet vom 26. bis 28. September 2018 in Düsseldorf statt. Beim Klicken auf die Überschrift erhalten Sie Programm-Informationen und gelangen zur Online-Anmeldung.

Praxisseminar Repräsentative Analysenergebnisse

In diesem Praxisseminar erwerben Produktions- und Labormitarbeiter Kenntnisse in der Probennahme, Probenteilung und Probenaufbereitung sowie in der Analyse von Roh- und Brennstoffen zur Zement- und Klinkerherstellung, z. B. für die Qualitätskontrolle oder für das Kohlenstoffdioxid-Monitoring.

Praxisseminar Mahlbetrieb und Produkteigenschaften

Das Seminar vermittelt die Zusammenhänge zwischen Zementeigenschaften und den für die Anwendungstechnik relevanten Parametern. Es richtet sich an Industriemeister Kalk/Zement, an Techniker, Naturwissenschaftler und Ingenieure aus den Bereichen Anlagenbau, Zementmahlung, Labor, Qualitätssicherung, ...

Seminar Röntgenfluoreszenzanalyse (RFA)

Laborleiter und Labormitarbeiter erwerben in dem Seminar vertiefte Kenntnisse der RF-Analysen- und Präparationstechnik, um so die eigenen Applikationen der Methode im Werkslabor zu optimieren.

VDZ-Kongress 2018

VDZ-Kongress 2018

Auf unserer internationalen Kongress-Webseite können Sie das Programm
abrufen und sich online anmelden.

Leistungsbereiche

Karriere

Sie interessieren sich für eine Stelle beim VDZ? Hier erfahren Sie, welche Stellen aktuell ausgeschrieben sind.

DATEN UND FAKTEN

Die Forschungstätigkeit des VDZ wird vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft mit dem Gütesiegel „Innovativ durch Forschung“ gewürdigt.

Innovative VDZ-Forschung