Es wird geladen

Unsere Bereiche

Verband

Der Verein Deutscher Zementwerke e.V. ist die technisch-wissenschaftliche und wirtschaftspolitische Vereinigung der deutschen Zementindustrie.

Mehr erfahren

Zertifizierung

Die VDZ Service GmbH bündelt unabhängige Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsleistungen, insbesondere der Zertifizierungsstelle VDZ Cert.

Mehr erfahren

Forschung & Innovation

Die gemeinnützige VDZ Technology gGmbH organisiert insbesondere die vorwettbewerbliche Forschung der deutschen Zementindustrie zur Herstellung und Anwendung hydraulischer Bindemittel.

Mehr erfahren

Dienstleistung & Beratung

Als international agierender technisch-wissenschaftlicher Dienstleister für die Zement- und Baustoffindustrie übernimmt der VDZ alle Dienstleistungen rund um Zement, Beton und Umweltschutz.

Mehr erfahren

Wichtige Branchenpublikationen

Hier erhalten Sie eine Übersicht zu aktuellen VDZ-Publikationen wie unserer CO₂-Roadmap oder den regelmäßig erscheinenden Branchenpublikationen wie dem Tätigkeitsbericht, den Umweltdaten oder „Zementindustrie im Überblick“.

Mehr Informationen

Unser Wissensportal

Wissenstransfer rund um die Themen Zement und Beton

Als international renommiertes, seit 1877 bestehendes Forschungs- und Kompetenzzentrum rund um Zement und Beton verfügen wir über eine umfassende, ganzheitliche und praxisnahe Expertise, die dem neuesten Stand der Wissenschaft entspricht. In unserem Wissensportal können Sie sich über eine Vielzahl an Publikationen, Veranstaltungen, Forschungsprojekte und Weiterbildungen informieren.

Zum Wissensportal

Aktuelle Nachrichten

30.07.2021

Presseinformationen

Rahmenbedingungen schaffen für die Transformation der Zementindustrie

Die jetzt veröffentlichten „Umweltdaten der deutschen Zementindustrie 2020“ zeigen, wie sich die Zementhersteller in Deutschland den umweltpolitischen Herausforderungen unserer Zeit stellen. Ganz oben auf der Agenda stehen dabei drei große Themen: Klimaneutralität bis 2050, die Einsparung von Primärrohstoffen und die Luftreinhaltung.

Mehr erfahren

23.07.2021

Stellungnahmen

VDZ-Stellungnahme: Entwurf einer landesweiten Wasserschutzgebietsverordnung (Schwerpunkt oberirdische Bodenschatzgewinnung)

Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz hat im Juni 2021 den Entwurf einer landesweiten Wasserschutzgebietsverordnung (Schwerpunkt oberirdische Bodenschatzgewinnung) vorgelegt. Hintergrund ist die geplante Neuregelung des pauschalen Bodenschatzgewinnungsverbots in § 35 Abs. 2 Landeswassergesetz zum 1. Oktober 2021. Im Rahmen der hierzu gestarteten Verbändeanhörung nimmt der VDZ im Folgenden Stellung zur vorgelegten Verordnung.

Mehr erfahren

19.07.2021

Nachrichten

Neues Online-Seminar „Grundlagen der Digitalisierung“ zwischen dem 31. August und 7. September 2021

Begriffe wie Smart Home, IoT oder Industrie 4.0 sind allgegenwärtig und zeigen, dass Digitalisierung uns alle betrifft. Das neue Online-Seminar „Grundlagen der Digitalisierung“ des VDZ findet zwischen dem 31. August und 7. September 2021 statt. Es vermittelt zentrales Digitalisierungswissen, etwa über typische Begriffe, die Bedeutung von Daten und praxisnahe Fallbeispiele. Teilnehmende werden so in die Lage versetzt, Digitalisierungsprojekte im eigenen Betrieb besser mitzugestalten.

Mehr erfahren

16.06.2021

Stellungnahmen

VDZ-Positionspapier zur Bundestagswahl 2021

Im Positionspapier der deutschen Zementindustrie zur Bundestagswahl 2021 benennt die Branche ihre Erwartungen an die neue Legislaturperiode. Für eine erfolgreiche Transformation zu einer klimaneutralen und wettbewerbsfähigen Industrie müssen schnell zentrale Weichenstellungen vorgenommen werden. Zudem ist für das nachhaltige Bauen der Zukunft ein Rahmen zu schaffen, der Technologieoffenheit und den Innovationswettbewerb aller Bauweisen im Sinne von Klimaschutz und Ressourcenschonung in den Mittelpunkt rückt.

Mehr erfahren

15.06.2021

Nachrichten

Wie gelingt die Dekarbonisierung des Betonbaus in der Praxis?

Eine klimaneutrale Betonbauweise ist möglich, aber eine große Herausforderung. Sie erfordert die Mitwirkung der gesamten Wertschöpfungskette bis hin zu Planern und Architekten. CO₂-effiziente Zemente und Betone können heute schon verwendet werden, zudem bieten CO₂-effiziente Bauteile und Konstruktionen aus Beton weitere Potenziale. Wichtig ist, dass Planer und Architekten die Aspekte Ressourceneffizienz und Klimaschutz noch stärker in Ihre Überlegungen einbeziehen.

Mehr erfahren

05.05.2021

Stellungnahmen

VDZ-Stellungnahme: Entwurf Rohstoffkonzept „Nachhaltige Nutzung mineralischer Rohstoffe in Baden-Württemberg“

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft hat im März 2021 einen Entwurf für ein landeseigenes Rohstoffkonzept vorgelegt. Hiermit soll einerseits aufgezeigt werden, wie der Bedarf nach unabdingbaren Primärrohstoffen im Land gedeckt werden kann. Andererseits befasst sich das Papier mit der Frage, welchen Beitrag Recycling, Ressourceneffizienz und nachwachsende Rohstoffe für eine nachhaltige Rohstoffnutzung leisten sollen. Im Folgenden nimmt der VDZ Stellung zum aktuellen Rohstoffkonzept Baden-Württembergs.

Mehr erfahren

03.05.2021

Stellungnahmen

VDZ-Stellungnahme: Neufassung Technische Anleitung zur Reinhaltung der Luft (TA Luft) – Empfehlungen der Bundesratsausschüsse

Am Freitag, dem 7. Mai 2021, wird der Bundesrat voraussichtlich über den Entwurf zur Änderung der „Technischen Anleitung zur Reinhaltung der Luft – TA Luft“ abstimmen. Die zuständigen Ausschüsse des Bundesrates haben eine Vielzahl von Änderungen am bereits anspruchsvollen Kabinettsentwurf vorgeschlagen.

Mehr erfahren

29.04.2021

Nachrichten

Ein prozessintegriertes Verfahren zur Calcinierung von Tonen

Langfristig werden zusätzliche Beiträge von der Zementindustrie zur Ressourcenschonung und zum Klimaschutz gefordert. Deshalb benötigt man in der Zementindustrie eine Weiterentwicklung von Technologien und die Erschließung neuer Potentiale der Energie- und Materialeffizienz. Der weitere Einsatz von alternativen Roh- und Brennstoffen, die Minderung von CO₂-Emissionen und der effiziente Einsatz von Klinker in Zement und Beton müssen das Ziel dieser Maßnahmen sein. Die Nutzung calcinierter Tone als Zementhauptbestandteil oder auch als Betonzusatzstoff wird aus ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten zunehmend wichtiger und interessanter. Bereits heute sehen Normen wie z.B. die europäische Zementnorm EN 197 den Einsatz calcinierter Tone als natürliches getempertes Puzzolan als Zementhauptbestandteil vor. Hierzu liegt ein neues VDZ-Verfahren vor.

Mehr erfahren

24.03.2021

Nachrichten

Forschung trifft Praxis auf der VDZ-Fachtagung Zementchemie 2021

Die VDZ-Fachtagung Zementchemie fand am 18. März 2021 als Webkonferenz mit über 80 Teilnehmern aus Deutschland und Europa statt. Die Fachtagung, moderiert von Dr. Jörg Rickert, richtete sich an die Experten der Zement- und Betonindustrie. Sie ist ein wichtiges Forum und Bindeglied zwischen der Gemeinschaftsforschung und den Anforderungen aus der täglichen Praxis.

Mehr erfahren

16.03.2021

Nachrichten

Neues VDZ-Weiterbildungsangebot 2021/22 erschienen

Das VDZ-Weiterbildungsangebot 2021/22 informiert Mitarbeitende der Steine und Erden-Industrie und verwandter Branchen in kompakter Form über alle deutschsprachigen Seminare und Kurse des VDZ bis 2022. Das ganzheitliche Angebot erstreckt sich von technischen Grundlagen über spezielles Fachwissen bis hin zu Soft-Skills und Kursen für Führungskräfte. Der VDZ bietet bewährte Präsenzseminare und zahlreiche Onlineseminare an.

Mehr erfahren

11.03.2021

Nachrichten

Innovationen zur Kreislaufwirtschaft: R-ZiEMENT erforscht Ziegelrecycling im Zement

Mit einem Kick-Off-Meeting der Projektpartner ist am vergangenen Donnerstag das innovative Forschungsvorhaben R-ZiEMENT aus dem Bereich der Kreislaufwirtschaft gestartet. Das branchenübergreifende Projekt geht der Frage nach, inwieweit sich ziegelhaltige Recyclingbaustoffe als Hauptbestandteil im Zement verwerten lassen. Dies würde zu einem ressourcenschonenden Rohstoffeinsatz und zur Etablierung neuartiger Verfahrenswege entlang der Wertschöpfungskette mineralischer Baustoffe beitragen.

Mehr erfahren

29.01.2021

Stellungnahmen

VDZ-Stellungnahme zu Emissionen bei der Abfallmitverbrennung in Zementwerken

Der Einsatz alternativer Roh- und Brennstoffe bei der Zementherstellung ist seit Jahrzehnten bewährte und genehmigte Praxis. Die Zementindustrie leistet dadurch einen wichtigen Beitrag zur Ressourcenschonung sowie zum Klimaschutz und ist ein anerkannter Partner in der Kreislaufwirtschaft.

Mehr erfahren

21.12.2020

Nachrichten

Aktuelle Online-Fachtagungen von VDZ und ECRA 2021

VDZ und ECRA bieten im ersten Quartel 2021 mehrere Fachtagungen an, die infolge der COVID-19-Pandemie online stattfinden werden.

Mehr erfahren

25.11.2020

Presseinformationen

Deutsche Zementindustrie auf dem Weg in eine CO₂-freie Zukunft

Angesichts des globalen Klimawandels gilt es, die Treibhausgasemissionen weltweit innerhalb weniger Jahrzehnte drastisch zu reduzieren. Auch die Zementindustrie steht dabei im Fokus. „Wir als Branche in Deutschland übernehmen Verantwortung und sind bereit, unseren Beitrag für eine klimaneutrale Zukunft zu leisten”, so Christian Knell, Präsident des Vereins Deutscher Zementwerke (VDZ). Wie diese Transformation bis 2050 gelingen kann, zeigt die neue VDZ-Studie „Dekarbonisierung von Zement und Beton – Minderungspfade und Handlungsstrategien“, die heute veröffentlicht wurde.

Mehr erfahren

Der VDZ als Arbeitgeber

Karriere machen

Als weltweit führendes Forschungs- und Kompetenzzentrum im Bereich Zement und Beton sind wir auf hoch qualifizierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angewiesen.

Mehr erfahren

Ihr Ansprechpartner

Haben Sie Fragen zum VDZ?

Dr. Martin Schneider
Hauptgeschäftsführer

(0211) 45 78-0
vdz@vdz-online.de

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Publikation:

Es wird geladen