Es wird geladen

Stellenausschreibung vom 16. Januar 2024

Bachelor / Techniker / Laborant der Fachrichtung Chemie / Physik / Umweltschutz oder mit einer vergleichbaren Ausbildung (m/w/d)

Das erwartet Sie an Ihrem neuen Arbeitsplatz:

  • Durchführung von Emissionsmessungen und Geräteprüfungen im Bereich Luftreinhaltung unserer nach § 29 b BImSchG bekanntgegebenen Messstelle
  • Mitarbeit an Projekten zur Entwicklung und Erprobung neuer Messmethoden im Bereich der CO₂-Abscheidung und -Verwendung
  • Außendienst mit wechselnden Einsatzorten national/international (bis zu 20 Wochen/Jahr)
  • Wartung und Instandhaltung unseres hochwertigen Messequipments
  • Ein tolles Team, um gemeinsame Ziele zu erreichen!

Wir freuen uns, wenn Sie diese Eigenschaften mitbringen:

  • Bachelorabschluss oder abgeschlossene Ausbildung im Bereich Chemie / Physik / Umweltschutz
  • Motivation und Interesse an neuen Herausforderungen und Teamarbeit
  • Zuverlässiges und selbstständiges Arbeiten
  • Führerschein Klasse B und Schwindelfreiheit

Mehr Informationen


  

 


Ausschreibung vom 16. Januar 2024

Ausschreibung für eine Abschlussarbeit im Bereich Machine Learning

Klimaneutralität und Ressourceneffizienz – das sind die Hauptthemen, an denen wir als VDZ-Gruppe arbeiten. Mit 200 Mitarbeitenden aus 23 Nationen begleiten wir alle am Betonbau Beteiligten in eine CO₂-freie und ressourcenschonende Zukunft. Wir arbeiten für unsere Kunden an Projekten der Dekarbonisierung, forschen an CO₂-effizienten Zementen und Betonen und sind als Gemeinschaftsorganisation der deutschen Zementhersteller stolz darauf, Teil der einzigartigen Transformation der Wertschöpfungskette Zement und Beton in eine klimaneutrale Zukunft zu sein.

Forschen Sie mit uns an der Zukunft unserer Bindemittel und unterstützen Sie uns bei der Dekarbonisierung als eine der größten gesellschaftlichen Herausforderungen. In einem interdisziplinär zusammengesetzten Forscherteam arbeiten Sie an der Weiterentwicklung von stofflichen als auch prozesstechnischen Grundlagen für CO₂-effiziente Klinker und Zemente. Ein Teilgebiet ist dabei die Simulation verfahrenstechnischer Prozesse.

Hierzu vergeben wir ein Stipendium für die wissenschaftliche Arbeit:

„Verbesserung des CO₂-Fußabdrucks von Zementen mit Hilfe von Machine Learning“

Der Umfang der Arbeit entspricht einer 3-6-monatigen Abschlussarbeit (z.B. Bachelor oder Master). Bei 3-monatigen Abschlussarbeiten kann die Einarbeitung in die Thematik über eine vorangehende Praxisphase erfolgen. Inhalt und Dauer der Arbeit können variiert werden.

Ihr Profil:

Sie absolvieren ein Studium aus den oben genannten Bereichen, haben Interesse an der Einarbeitung in Python sowie ein starkes Interesse an der Arbeit an diesem zukunftsorientierten und wichtigen Thema.

 

Mehr Informationen

 

 


Ausschreibung vom 16. Januar 2024

Ausschreibung für eine Abschlussarbeit
im Bereich Verfahrenstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen oder verwandter Fachrichtungen

Klimaneutralität und Ressourceneffizienz – das sind die Hauptthemen, an denen wir als VDZ-Gruppe arbeiten. Mit 200 Mitarbeitenden aus 23 Nationen begleiten wir alle am Betonbau Beteiligten in eine CO₂-freie und ressourcenschonende Zukunft. Wir arbeiten für unsere Kunden an Projekten der Dekarbonisierung, forschen an CO₂-effizienten Zementen und Betonen und sind als Gemeinschaftsorganisation der deutschen Zementhersteller stolz darauf, Teil der einzigartigen Transformation der Wertschöpfungskette Zement und Beton in eine klimaneutrale Zukunft zu sein.

Forschen Sie mit uns an der Zukunft unserer Bindemittel und unterstützen Sie uns bei der Dekarbonisierung als eine der größten gesellschaftlichen Herausforderungen. In einem interdisziplinär zusammengesetzten Forscherteam arbeiten Sie an der Weiterentwicklung von stofflichen als auch prozesstechnischen Grundlagen für CO₂-effiziente Klinker und Zemente. Ein Teilgebiet ist dabei die Simulation verfahrenstechnischer Prozesse.

Hierzu vergeben wir ein Stipendium für die wissenschaftliche Arbeit:

„Dynamische Simulation eines Klinkerkühlers zur Verbesserung der Wärmerekuperation und der Energieeffizienz“

Der Umfang der Arbeit entspricht einer 3-6-monatigen Abschlussarbeit (z.B. Bachelor oder Master). Bei 3-monatigen Abschlussarbeiten kann die Einarbeitung in die Thematik über eine vorangehende Praxisphase erfolgen. Inhalt und Dauer der Arbeit können variiert werden.

Ihr Profil:

Sie absolvieren ein Studium der Verfahrenstechnik, des Wirtschaftsingenieurwesens oder verwandter Fachrichtungen und verfügen über erste Programmierkenntnisse.

Mehr Informationen

 

Stellenausschreibung

Chemiker, Physiker, Geowissenschaftler oder Materialwissenschaftler (m/w/d)

Ihre Aufgaben

Forschen Sie mit uns an der Zukunft unserer Bindemittel und unterstützen Sie uns bei der Dekarbonisierung als eine der größten gesellschaftlichen Herausforderungen. In einem interdisziplinär zusammengesetzten Forscherteam arbeiten Sie an der Weiterentwicklung stofflicher und prozesstechnischer Grundlagen für CO2-effiziente Klinker und Zemente.

Ihr Profil

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einem der genannten Bereiche
  • eine hohe Kommunikationsfähigkeit
  • Freude an der Arbeit in einem interdisziplinären Team
  • Begeisterungsfähigkeit und Eigeninitiative
  • sicheres und freundliches Auftreten

Mehr Informationen


  

Ihre Ansprechpartnerin

Haben Sie Fragen zu diesem Thema?

Britta Mertens

(0211) 45 78-401
bewerbung@vdz-online.de

Keine passende Stellenanzeige dabei?

Bewerben Sie sich initiativ beim VDZ.

Lade...

Bewerber-Datenschutz

Hier können Sie unsere Datenschutzinformationen für Bewerber abrufen.

Download

Ihre Ansprechpartnerin

Haben Sie Fragen zu diesem Thema?

Britta Mertens

(0211) 45 78-401
bewerbung@vdz-online.de

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Publikation:

Es wird geladen