Es wird geladen

Schwerpunkte und Leistungsumfang

Die Sicherung einer qualitativ hochwertigen Betonbauweise gehört seit mehr als 140 Jahren zu unseren Kernkompetenzen. Unsere interdisziplinär arbeitenden Expertenteams verfügen über umfassende, jahrelange Erfahrungen aus Praxis und Forschung. Wir unterstützen Sie nach Ihrem individuellen Bedarf und entwickeln ganzheitliche Lösungen aus einer Hand. Aus der Kenntnis der grundlegenden chemisch-mineralogischen sowie betontechnologischen Mechanismen und Zusammenhänge, schlagen wir Ihnen entsprechende Optimierungs- und Entwicklungsschritte vor, setzten diese um und überprüfen ihre Wirksamkeit.

Folgende Zulassungen und Nachweise können wir unter anderem begleiten bzw. durchführen:

  • allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen (abZ)
  • Europäische Technische Zulassungen (ETA)
  • KOMO-Atteste mit Produktzertifikat gemäß CUR48
  • Gutachten zur Alkali-Kieselsäure-Reaktion gemäß
    • Allgemeinem Rundschreiben Straßenbau (ARS) Nr. 4/2013 bei Betonfahrbahndecken
    • DB Standard 918 143, Anhang G bei Schwellen
    • Erlass WS 12/5257.6/2 bei Wasserbauwerken
    • Alkali-Richtlinie
  • Ökobilanzen
  • Umweltproduktdeklarationen (EPD)

Wir führen Sie durch alle Stufen einer Zulassung. Vom Antrag, über die Erstellung und Durchführung des Versuchsprogramms, bis zum Prüfbericht und bei Bedarf eine gutachtliche Bewertung. Wir klären, ob Ihr Bauprodukt in bestimmten Anwendungen dauerhaft ist und einen ausreichenden Widerstand zum Beispiel gegen Alkali-Kieselsäure-Reaktion (AKR) oder Frost- und Frost-Tausalz oder anderer Einwirkungen besitzt. Für Bauvorhaben erstellen wir baubegleitende Eigen- und Fremdüberwachungskonzepte und sichern so die Qualität der Ausgangsstoffe und Baustoffe. Spezielle Beton- und Mörtelrezepturen (z. B. für selbstverdichtenden Beton, hochfeste Betone etc.) können entwickelt werden. An bestehenden Bauwerken analysieren und diagnostizieren wir Schäden.

Ihre Vorteile

  • Unsere Kompetenz basiert auf umfangreicher eigener Forschung
  • Arbeiten nach dem aktuellsten Stand des Wissens
  • Modernstes leistungsstarkes Labor
  • Labor-Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005
  • Starke Vernetzung durch Normungstätigkeit
  • Interdisziplinäres Team mit langjähriger Erfahrung aus Normung und Praxis

Weitere Dienstleistungen, die für Sie interessant sein könnten.

Materialprüfungen

Wir bieten Ihnen alle gängigen Materialprüfungen zur Bewertung von Frisch- und Festbetoneigenschaften sowie zur Dauerhaftigkeit an. Unser leistungsstarkes Labor verfügt über eine umfangreiche technische Ausstattung und ist nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiert. Dadurch können wir für Sie eine Vielzahl an Labordienstleistungen übernehmen.

Zur Leistung

Dauerhaftigkeitsbewertung

Dauerhaftigkeit gehört zu den wichtigsten Anforderungen beim Bauen mit Beton, da die planmäßige Nutzungsdauer von Stahlbetonbauwerken in der Regel mindestens 50 Jahre beträgt. Mit unseren Leistungen im Bereich Dauerhaftigkeitsbewertung sorgen wir für eine methodisch fundierte, zuverlässige Prüfung und Optimierung des Widerstands von Betonen gegen verschiedene Umwelteinwirkungen. Hierzu zählen insbesondere umfassende Prüfungen und Gutachten zur Alkali-Kieselsäure-Reaktion (AKR).

Zur Leistung

Bauwerksmanagement

Stahlbetonbauwerke können durch Umwelteinflüsse in ihrer Dauerhaftigkeit beeinträchtigt werden. Wir unterstützen Sie bei der Diagnose des Bestandes, der Beurteilung der Untersuchungsergebnisse und einer möglichen Instandsetzungsplanung.

Zur Leistung

Zulassungsprüfungen und Begleitung von Zulassungsverfahren

Mit unseren Zulassungsprüfungen und unserer Begleitung bei Zulassungsverfahren unterstützen wir Sie dabei, die Grundlage für eine CE-Kennzeichnung (Europäisch Technische Bewertung, ETA) und die Eignung von Bauprodukten für bestimmte Anwendungsbereiche nachzuweisen (nationale Zulassungen, etwa für Betone, Betonausgangsstoffe und Zemente). Unser Dienstleistungsangebot umfasst alle Stufen des Zulassungsverfahrens, vom Vorversuch bis zum Gutachten.

Zur Leistung

Nachhaltigkeitsbewertung und Ökobilanzierung

Immer mehr Neubauten werden hinsichtlich ihrer Nachhaltigkeit über Zertifizierungssysteme wie DGNB (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen), LEED (Leadership in Energy and Environmental Design) oder BREEAM (Building Research Establishment Environmental Assessment Method) bewertet. Wir erarbeiten Ökobilanzen für Zement und zementgebundene Baustoffe als Basis für Umweltproduktdeklarationen (environmental product declaration – EPD).

Zur Leistung

Weiterbildung

Das Fördern der Weiterbildung in der Steine-Erden-Industrie gehört zu den Kernkompetenzen des VDZ. Unser Weiterbildungsprogramm umfasst Lehrgänge sowie Ein- und Mehrtagesseminare.

Mehr erfahren

Weiterbildungen in diesem Bereich

05.10.2021

Weiterbildungen

Практикум «Мокрая химия» в соответствии с DIN EN 196»

Участники практикума получат очень ценные практические наработки по мокрой химии согласно контролю качества производимой продукции в соответствии с требованиями европейского стандарта DIN EN 196. Цель практических занятий – изучение всех слабых мест на практике и тренировка навыков работы в лаборатории для правильного выполнения закрепленных в стандарте химических испытаний цемента и сырьевых материалов. Каждый участник практикума получит для индивидуальной работы комплект необходимой химической посуды, реактивов и поэтапное интенсивное объяснение аналитических аспектов мокрой химии. Особое внимание будет уделено часто допускаемым ошибкам при проведении анализов, которые приводят к неправильному результату.

Mehr erfahren

01.06.2021

Weiterbildungen

Seminar Dauerhaftigkeit von Beton

Die Teilnehmer erhalten einen umfassenden Überblick über Konzepte zur Sicherung der Dauerhaftigkeit von Betonbauwerken. Aufbauend auf den Schädigungsmechanismen werden die betontechnologischen und planerischen Elemente bis hin zur Ausführung erläutert. Anhand konkreter Beispiele wird der Einfluss des Zements auf dauerhaftigkeitsrelevante Parameter herausgestellt. Performancekonzepte und Grundlagen der Lebensdauerbemessung runden das Bild ab. Es wird die Möglichkeit geboten, aktuelle Fragestellungen aus der betrieblichen Praxis gemeinsam zu diskutieren.

Mehr erfahren

19.04.2021

Weiterbildungen

Семинар «Современные методы анализа минералогии цемента»

Свойства цемента любого типа определяются, прежде всего, его минералогическим составом. Для производства и контроля качества продукции знание о составе и свойствах клинкера и цемента и их связи с технологическим процессом имеет решающее значение. На семинаре будут представлены современные подходы к методам анализа фазово-минералогического состава клинкера и различных типов цементов, а также будет рассмотрено влияние различных условий обжига клинкера на его свойства и свойства цемента.

Mehr erfahren

08.03.2021

Weiterbildungen

Семинар «Влияние цемента на свойства и долговечность бетона»

В рамках семинара рассматриваются основные факторы окружающей среды, влияющие на долговечность бетона. На европейском или национальном уровне разрабатываются требования к составу бетона в зависимости от класса экспозиции, т.е. устойчивости бетона к агрессивной среде. На семинаре данные требования будут представлены на конкретных примерах. Дополнительно будут подробно разобраны различные виды испытаний бетона на долговечность, такие как проверка на морозостойкость, в том числе в присутствии антиоблединительной соли, на сопротивление карбонизации, на сопротивление проникновению ионов хлорида и протеканию щелочно-силикатной реакции, а также на сопротивление сульфатной коррозии. Отдельное внимание будет уделено влиянию основных составляющих цемента, таких как клинкер, доменный шлак, зола-унос и известняк, на свойства и долговечность бетона.

Mehr erfahren

26.11.2020

Weiterbildungen

Семинар «Контроль качества в соответствии с DIN EN 196»

В рамках семинара участники смогут ознакомиться с новейшими изменениями в DIN EN 196, углубить и расширить свои знания и практические навыки по контролю качества производимой продукции в соответствии с требованиями европейского стандарта. Цель семинара – познакомить участников с правильным выполнением закрепленных в стандарте химических и физико-механических испытаний цемента и вяжущих, а также сырьевых материалов. Особое внимание будет уделено часто допускаемым ошибкам, причинам их возникновения и способам их предотвращения для получения достоверного и стабильного результата, а также правильному отбору проб и пробоподготовке. Теоретическая часть семинара будет сопровождаться демонстрацией химических методов анализа и физико-механических испытаний цемента в лаборатории.

Mehr erfahren

24.11.2020

Weiterbildungen

Семинар «Цемент и добавки для бетона»

Для того чтобы улучшить рабочие характеристики бетонной смеси и затвердевшего бетона и при этом избежать негативного влияния на качество продукции, необходимо детально понимать взаимодействие между химическими добавками для бетона и цементом. Обширные знания особенно необходимы в случае использования многокомпонентных цементов. На семинаре будет представлен широкий спектр химических добавок для бетона. Участники семинара получат базовые знания об их взаимодействии с портландцементом и композиционными цементами. В рамках семинара будут также рассмотрены интенсификаторы помола в качестве добавок в цемент. Особой ценностью семинара являются новейшие результаты научных исследований о различных механизмах воздействия химических добавок для бетона и цемента и их влияния на гидратацию и свойства свежей бетонной смеси и затвердевшего бетона. В зависимости от развития ситуации в связи с коронавирусом мероприятие будет проведено или как вебинар, или как семинар. Стоимость участия будет соответствовать форме проведения обучения.

Mehr erfahren

11.11.2020

Weiterbildungen

Praxisseminar repräsentative Analysenergebnisse – Probenahme, Aufbereitung, Analyse

Im Rahmen des CO₂-Monitorings sowie für die eigene Qualitätsüberwachung werden hohe Anforderungen an die Charakterisierung von Ausgangsstoffen und Produkten gestellt. Aus der Analyse geringer Mengen einer Probe soll häufig eine Aussage zu der Zusammensetzung oder den Eigenschaften von größeren Massenströmen abgeleitet werden. Voraussetzung hierfür ist jedoch nicht nur eine gute Analytik, sondern insbesondere eine repräsentative Probenahme und Probenaufbereitung. Das angebotene Seminar soll die Grundlagen der repräsentativen Probenahme und Aufbereitung von Roh- und Brennstoffen der Zementindustrie praxisnah vermitteln sowie relevante Analyseverfahren vorstellen.

Mehr erfahren

11.11.2020

Weiterbildungen

Seminar Integrierte Managementsysteme - Durchführung von integrierten Audits

Dem industriellen Trend Rechnung tragend, wird in diesem Seminar/Workshop dargestellt, wie sich aufbauend auf den Forderungen der DIN EN ISO 9001 weitere Managementsysteme aufgrund vorhandener Synergien und Synergiepotentiale integrieren lassen. Besondere Beachtung finden hierbei Umwelt-, Energie- und Arbeits- & Gesundheitsschutzmanagementsysteme. Des Weiteren liegt ein Schwerpunkt auf der Planung und Durchführung integrierter Audits auf Basis der oben erwähnten Managementsystemnormen. Am Abend des ersten Seminartages laden wir zu einer gemeinsamen Abendveranstaltung ein.

Mehr erfahren

03.11.2020

Weiterbildungen

Вебинар «Анализ минералогического состава клинкера и цемента методом рентгеновской дифракции»

Рентгеновская дифракция (XRD) является точным методом определения минералогического состава клинкера и цемента, а также быстрым и надежным методом оценки и контроля качества вашей продукции. На вебинаре вы получите точное представление об основах количественного рентгенодифракционного анализа клинкера и различных видов цемента на многочисленных примерах из практики. Понимание параметров расчета и их влияния помогут вам оценить достоверность и точность полученных результатов по минералогическому составу цемента и клинкера и ускорят время интерпретации сложных дифрактограмм.

Mehr erfahren

27.10.2020

Weiterbildungen

Online-Seminar Zement und Beton für Nicht-Techniker

Das Online-Seminar „Zement und Beton für Nicht-Techniker“ besteht aus 4 Teilen: Teil 1 und 2 im Block: 27.10.2020 (09.00 - 12.30) und Teil 3 und 4 im Block: 28.10.2020 (09.00 - 12.30). Das in vier Einheiten zu je 1,5 Stunden gegliederte Online-Seminar gibt einen allgemein verständlichen Überblick über die Herstellung und Verwendung von Zement und Beton im Kontext der Fragen Klimaschutz, Ressourceneffizienz und Naturschutz. Die Unterrichtseinheiten 1 und 2 behandeln den komplexen Herstellungsprozess des Zements in einfacher Art und Weise. Der erste Teil widmet sich den technischen Fragestellungen, die zweite Unterrichtseinheit greift insbesondere umweltbezogene Aspekte wie Klimaschutz, Emissionen und den Naturschutz auf. In den Webinar-Teilen 3 und 4 werden in ähnlicher Art und Weise wie zuvor für die Zementherstellung technische Fragen der Verwendung des Zements im Beton und übergeordnete Aspekte des nachhaltigen Bauens adressiert.

Mehr erfahren

Ihr Ansprechpartner

Haben Sie Fragen zu diesem Thema?

Ingmar Borchers
Betontechnologie

(0211) 45 78-368
bte@vdz-online.de

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Publikation:

Es wird geladen