Es wird geladen

Die VDZ-Jahrestagung Zement 2023 fand am 9. und 10. November 2023 in Düsseldorf statt.

Zum Nachbericht

 

Programm

 
Donnerstag

9. November 2023


SAAL MARITIM
 

13.15 Uhr

  • Eröffnung und Begrüßung
    Christian Knell, Präsident VDZ
     
  • NRW auf dem Weg zur Dekarbonisierung – im Schulterschluss mit der Industrie
    Mona Neubaur, Wirtschaftsministerin und stellvertretende Ministerpräsidentin NRW
     
  • Die Carbon-Management-Strategie der Bundesregierung - Leitplanken für die Dekarbonisierung der Industrie
    Felix Matthes, Öko-Institut e.V.
     
  • Perspektiven für die CO₂-Speicherung in der Deutschen Nordsee
    Klaus Wallmann, GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
     
  • Dekarbonisierung in der chemischen Industrie - Synergien bei der CO₂-Nutzung
    Florian Ausfelder / Alexis Bazzanella, DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.
     
  • Anforderungen an eine CO₂-Infrastruktur in Deutschland
    Manuel Mohr / Johannes Ruppert, VDZ
     

19.00 Uhr

  • Festabend mit Verleihung des VDZ-Arbeitssicherheitspreises 2022

 

 
Freitag

10. November 2023

 
SAAL MARITIM
 

09.00 Uhr

  • Cyberkriminalität - Bedrohung und Prävention
    Peter Vahrenhorst
     
  • Membrane zur CO₂-Abscheidung
    Daniel Reiser / Lisa Büscher, Holcim (Deutschland) GmbH
     
  • Wie schaffen wir die CCS-/CCU-Wende?
    Peter Boos, Heidelberg Materials AG
     
  • Overview of cryogenic-based solutions for cement application
    Guillaume Rodrigues, Air Liquide Global E&C Solutions
     
  • Zukunftspfad Stromversorgung - wie kann die Energiewende gelingen?
    Florian Heineke / Fabian Stockhausen, McKinsey
     

12.00 Uhr

Mittagspause (bis 13.30 Uhr)

 
Nachmittagsplenum
Umwelt- und Betriebstechnik

 
SAAL MARITIM
 

13.30 Uhr

  • Einsatz von pixelweisen Infrarot-Temperaturbilddaten aus dem Drehrohr zur Schätzung des Freikalkes mit Machine Learning
    Hubert Keller, ci-tec GmbH; 
    Roland Melerski, Opterra Wössingen GmbH
     
  • Leistungssteigerung der Loesche Zementmühle durch dynamische S-Walzen bei CIMALUX in Esch-sur-Alzette
    Guido Kache, Dyckerhoff GmbH
     
  • Betriebserfahrungen der DeCONOx-Anlage im Werk Allmendingen
    Manfred Pirker, SCHWENK Zement GmbH & Co. KG
     
  • Die drei Hauptrouten zur Dekarbonisierung der Zementindustrie und ihre technischen Herausforderungen
    Torsten Stoffregen, Linde GmbH, Linde Engineering

 

Nachmittagsplenum
Produkt/Zement/Beton

 
RAUM MALLORCA
 

13.30 Uhr

  • Klinkereffiziente Zemente und ihre Wechselwirkung mit Zusatzmitteln
    Jens Herrmann, VDZ
     
  • Neue Lösungen zur Vermeidung einer Alkali-Kieselsäure-Reaktion
    Ingmar Borchers, VDZ
     
  • Abplatzen im Brandfall – was ist zu beachten bei der Verwendung klinkereffizienter Zemente?
    Jochen Reiners, VDZ
     
  • Grüne Leitmärkte für CO₂-effiziente Zemente und Betone
    Christoph Müller, VDZ
     

16.00 Uhr

Ende der Veranstaltung

 

Ihre Ansprechpartnerin

Haben Sie Fragen zu diesem Thema?

Sybille Matthäi

(0211) 45 78-342
info@vdz-congress.org

Das könnte Sie auch interessieren

01.12.2022

Forschungsprojekte

REDOL - Aragon's REgional Hub for circularity: Demonstration Of Local industrial-urban symbiosis initiatives

Im Projekt Redol wird die Schließung von Materialkreisläufen am Beispiel der Stadt Zaragossa thematisiert. Dabei geht es um die festen Siedlungsabfälle, die eine ergiebige Quelle für die Herstellung von Kreislaufprodukten darstellen. Es sollen fünf Wertschöpfungsketten für feste Siedlungsabfälle in der Region Aragon ausgearbeitet werden, um durch eine industriell-urbane Symbiose kreislauffähige Produkte herstellen zu können.

Mehr erfahren

01.05.2023

Forschungsprojekte

Untersuchungen zum explosiven Abplatzen ökologisch optimierter Betone im Brandfall sowie Bestimmung der thermo-mechanischen und thermo-physikalischen Eigenschaften dieser Betone

Das Forschunsprojekt dient dazu, für Betone mit den neuen klinkereffizienten Zementarten sowie mit rezyklierten Gesteinskörnungen erstmalig systematische wissenschaftliche Erkenntnisse zum Abplatzverhalten im Brandfall und zu thermo-mechanischen und thermo-physikalischen Eigenschaften zu gewinnen.

Mehr erfahren

01.04.2021

Forschungsprojekte

ReInvent: Reduzierung von Treibhausgasen durch Prozessinnovationen in der Grundstoffindustrie, TP 6: Entwicklung einer Methodik zur projektübergreifenden und ökologischen Potenzialabschätzung, Branchenvertreter Zement

Das Transfer- und Vernetzungsprojekt ReInvent hat das Ziel, die BMBF-Fördermaßnahme KlimPro-Industrie fachlich und organisatorisch zu unterstützen.

Mehr erfahren

01.07.2023

Forschungsprojekte

Verfahrenstechnische Untersuchung der energetisch-stofflichen Verwertung von carbonfaserhaltigen Abfällen im Zementwerk - EVCAZ

Im AiF- Projekt EVCAZ soll die energetische und stoffliche Verwertung von carbonfaserhaltigen Abfällen im industriellen Maßstab im Zementwerk demonstriert werden. Zentrale Aufgaben sind die Evaluation des Umsatzerfolgs der CF-Fasern, die Erfassung entstehender Emissionen sowie die Betrachtung von Einflüssen auf den Prozess und die Klinkerqualität. Die gewonnenen Erkenntnisse werden zur Einschätzung von Gesundheits- und Umweltrisiken sowie zur Beantwortung genehmigungsrelevanter Fragestellungen als Entscheidungshilfe für Zementwerkbetreiber zusammengefasst.

Mehr erfahren

11.11.2025

Weiterbildungen

Seminar Moderne Ofen- und Brenntechnik 2025

Den Teilnehmenden werden grundlegende und vertiefte Kenntnisse der Klinkerherstellung und der damit verbundenen Prozessschritte nahegebracht. Der zweitägige Kurs führt von der Aufbereitung des Materials bis zum Zwischenprodukt Klinker und vermittelt ein vertieftes Verständnis der eingesetzten Anlagen und der chemisch-mineralogischen Prozesse. Neben dem verfahrenstechnischen Aufbau und der Funktionsweise moderner Ofenanlagen werden auch die komplexen stofflichen und energetischen Wechselwirkungsprozesse in Drehofenanlagen vermittelt, insbesondere die chemisch-mineralogischen Stoffumwandlungsvorgänge beim Klinkerbrennprozess. Das Seminar ist theoretisch und praxisnah ausgerichtet. Angrenzende Themen wie Feuerfesteinsatz und Emissionsminderung sowie Instandhaltungs- und Arbeitsschutzfragen runden das Programm ab.

Mehr erfahren

06.10.2025

Weiterbildungen

Online-Seminar Betontechnik – Have a deeper look

Das in sechs Unterrichtseinheiten zu je 1,5 Stunden gegliederte Onlineseminar gibt einen fundierten Überblick der Nachweiskonzepte zur Sicherstellung der Dauerhaftigkeit von Beton in verschiedenen Anwendungsbereichen und zum Thema Umweltproduktdeklarationen (EPD). Die Referentinnen und Referenten verfügen über exzellentes Hintergrundwissen und geben Tipps insbesondere zu Fragen, die in keinem Lehrbuch nachgelesen werden können. Ergänzt wird das Angebot durch die Möglichkeit, Einblicke in die betontechnologischen Onlinekurse der VDZ-Lernplattform zu erhalten.

Mehr erfahren

01.03.2023

Forschungsprojekte

Automatisierte Klassifizierung und Bewertung von Ersatzbrennstoffen

Ziel des Projekts ist die Untersuchung von Machine Learning-Verfahren zur Charakterisierung von alternativen Brennstoffen in der Zementherstellung. Hierzu wird eine öffentlich zugängliche Datenbank mit Brennstoffcharakteristika und Bildern erstellt. Mit diesen Informationen werden Algorithmen angelernt, auf ihre Robustheit getestet und Vorschläge für die Klassifizierung der Brennstoffqualität sowie deren Visualisierung im Leitstand gemacht.

Mehr erfahren

24.06.2025

Weiterbildungen

Seminar Zementchemie für Fortgeschrittene: Einsatz von alternativen Roh- und Brennstoffen

Das Seminar für fortgeschrittene Teilnehmende widmet sich vor allem den Herausforderungen an die Zementchemie im Wandel der Zeit – mit den Zielgrößen Ressourceneffzienz und Klimaneutralität. Dabei sollen alternative Roh- und Brennstoffe im Vordergrund stehen. Im ersten Teil werden die Herkunft, Zusammensetzung und Eigenschaften der relevanten alternativen Roh- und Brennstoffe vorgestellt. Anschließend werden die Herausforderungen und wichtige Einflussgrößen beim Einsatz solcher Stoffe im Klinkerbrennprozess erläutert. Im zweiten Teil wird der Frage nachgegangen, wie die Klinkeranalytik die Zusammenhänge zwischen alternativem Roh- und Brennstoffeinsatz und den Produkteigenschaften erkennen lässt. Hierzu werden spezielle Kapitel in den grundlegenden Analysemethoden behandelt und Interpretationsansätze diskutiert. Im Anschluss wird das Hydratationsverhalten der teilweise komplexen Kompositzemente bewertet und Möglichkeiten zur Steuerung der Verarbeitbarkeit dargelegt. Zudem wird diskutiert, mit welchen analytischen Verfahren die Qualitätssicherung der Produkte gewährleistet werden kann.

Mehr erfahren

01.06.2022

Forschungsprojekte

Sutracrete (sustainable, traceable concrete) - Effiziente Verwertungstechnologien für puzzolanische Ressourcen in mikrostrukturbasierten Betonbauteilen mit Materialpass

Im vorliegenden Teilvorhaben des VDZ geht es um die dauerhaftigkeitsrelevanten Betoneigenschaften von Sutracrete.

Mehr erfahren

27.05.2025

Weiterbildungen

Online-Seminar Dauerhaftigkeit von Beton

Die Teilnehmenden erhalten einen umfassenden Überblick über Konzepte zur Sicherung der Dauerhaftigkeit von Betonbauwerken. Aufbauend auf den Schädigungsmechanismen werden die betontechnologischen und planerischen Elemente bis hin zur Ausführung erläutert. Anhand konkreter Beispiele wird der Einfluss des Zements auf dauerhaftigkeitsrelevante Parameter herausgestellt. Performancekonzepte und Grundlagen der Lebensdauerbemessung runden das Bild ab. Es wird die Möglichkeit geboten, aktuelle Fragestellungen aus der betrieblichen Praxis gemeinsam zu diskutieren.

Mehr erfahren

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Publikation:

Es wird geladen