Forschung und Entwicklung

Die langjährige Erfahrung in den Bereichen Forschung und technische Beratung sowie der enge Kontakt zur industriellen Praxis machen den VDZ zu einem starken Partner für Forschungs- und Entwicklungsprojekte. Dabei bieten wir kompetente und ganzheitliche Beratung, Betreuung und Durchführung von F&E-Projekten. Neben den Steine-Erden-Industrien arbeitet der VDZ auch mit Industriepartnern aus verwandten Themenbereichen wie z. B. Energieversorgern oder der Stahlindustrie sowie mit Hochschulen zusammen.

Von der Konzeption und Versuchsplanung über die Durchführung von kompletten F&E-Projekten im Kundenauftrag bis hin zur Organisation von öffentlichen Fördermitteln gewinnen Sie mit dem VDZ einen zuverlässigen Partner für Ihr Projekt.

Auftragsforschung entlang der Wertschöpfungskette

Neben Forschungsprojekten mit öffentlicher Förderung wurden vom VDZ auch zahlreiche Forschungsvorhaben im Auftrag durchgeführt, wie z. B.:

Untersuchungen zu Chromat-reduzierten Zementen und deren Herstellung
Herstelleruntersuchungen zum Einfluss von Mahlhilfsmitteln in kontinuierlichen Mahlbetrieb
Zerkleinerung und Verbesserung von alternativen Brennstoffen (z. B. Bio-Pellets und Fluff)
Versuchsmahlungen von Klinker und/oder anderen Zementhauptbestandteilen zu Zement
Versuchsmahlung im Rahmen der Optimierung von Mahlanlagen
Versuchsmahlungen im Rahmen der Entwicklung neuer innovativer Bindemittel
Klassierversuche
Prozesssimulation von Hochtemperaturprozessen und Zerkleinerungsanlagen
Versuche zur Optimierung des Einsatzes alternativer Brennstoffe
Versuche zur Emissionsminderung

Das Forschungsinstitut legt seit jeher besonders Wert auf praxisnahe Forschung in direktem Kontakt mit der Industrie. Die praktische Nutzbarkeit der Ergebnisse steht hierbei immer unmittelbar im Fokus.

Projektplanung

Die exakte und durchdachte Projektplanung ist für die höchste Qualität von Forschungsergebnissen sowie im Rahmen von Entwicklungsprojekten von übergeordneter Bedeutung. Von der Definition der Zielsetzung des Projektes über die gesamte Versuchsplanung stehen Ihnen die wissenschaftlichen Mitarbeiter des VDZ interdisziplinär beratend zur Seite.

Die frühe Berücksichtigung aller nötigen Zielgrößen unter Berücksichtigung der Randbedingungen kann einen großen Versuchsaufwand darstellen. Hierfür stehen gängige Methoden der Versuchsplanung (z.B. Ishikawa Fishbone Diagramm) zur Verfügung. Die statistische Versuchsplanung kann im Gegensatz zu häufig angewandten „one-factor-at-a-time“-Ansätzen den Versuchsaufwand und damit auch die anfallenden Kosten stark reduzieren. Der Einfluss von Wechselwirkungen (und Störgrößen) zwischen den Versuchsparametern kann mit derartigen Methoden frühzeitig aufgezeigt werden. Statistische Planungsmethoden bieten damit deutliche Vorteile hinsichtlich Qualität der Ergebnisse sowie Effizienz in der Durchführung. Neben der reinen Versuchsplanung können auch Kostenabschätzung und Aufwandsschätzung durchgeführt werden.

Durchführung und Auswertung von F&E-Projekten

Die enge Verknüpfung der Laboratorien und Technikumseinrichtungen des VDZ und die interdisziplinäre wissenschaftliche Betreuung wirkt sich besonders vorteilhaft auf die Qualität der Forschungsergebnisse aus. Kurz gehaltene Wege zwischen den wissenschaftlichen Disziplinen ermöglichen schnelles und gezieltes Handeln, um auch unvorhergesehene Aufgabenstellungen zu meistern.

Neben der Planung und Durchführung übernimmt der VDZ bei Projekten mit mehreren Projektpartnern (z. B. Verbundforschung) gerne auch die Projektkoordination. Sowohl externe als auch interne, im VDZ durchgeführte Versuche können ausgewertet und zusammengefasst werden. Hierzu sind zahlreiche gängige Methoden (wie die statistische Versuchsauswertung) nutzbar.

Forschungsförderung

Forschungs- und Entwicklungsprojekte unterschiedlicher Art können sich für diverse Fördermaßnahmen eignen. Der VDZ als Forschungsinstitution verfügt über langjährige Erfahrung mit gängigen Förderinstitutionen (wie der IGF, verschiedenen Bundesministerien oder der EU).

Kontakt

Dr. Volker Hoenig

Dr. Volker Hoenig

Tel.: (0211) 45 78-254

Fax: (0211) 45 78-400

Leistungsangebot

Übersicht aller Dienstleistungen des VDZ aus den Bereichen Verfahrenstechnik, Anwendung von Zement und Beton, Prüfen, Überwachen, Zertifizieren und Verifizieren, Chemie und Mineralogie.