Zertifizierung von Gesteinskörnungen

Als notifizierte Stelle nach Bauproduktenverordnung (BauPVO) und als fremdüberwachende Stelle nach Landesbauordnung bildet die Überwachung und Zertifizierung von Baustoffen einen Schwerpunkt unserer Arbeit. Hierzu zählen auch Gesteinskörnungen – insbesondere im Hinblick auf alkaliempfindliche Bestandteile.

Anerkennungs-/Notifizierungsbereiche unserer Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle

Bauprodukte/BaustoffeTechnische Regel(n)BauPVOLBO
Gesteinskörnungen für BetonEN 12620Z
Leichte GesteinskörnungenEN 13055-1Z
Gesteinskörnungen für MörtelEN 13139Z
Gesteinskörnungen nach EN 12620 mit AlkaliempfindlichkeitsklasseEN 12620ÜZ
Gesteinskörnungen nach EN 12620 mit Alkaliempfindlichkeitsklasse EI aus unbedenklichen VorkommenEN 12620ÜZ
Rezyklierte Gesteinskörnungen Typ 1 und Typ 2DIN 4226‑100ÜZ
Künstlicher ZuschlagZulassungenÜZ
Recycling-ZuschlagZulassungenÜZ

Kontakt

Dr. Silvan Baetzner

Dr. Silvan Baetzner

Tel.: (0211) 45 78-271

Fax: (0211) 45 78-302

Glossar

Unser Glossar zur Güteüberwachung gibt einen prägnanten Überblick über die wichtigsten Abkürzungen und Begriffe der einschlägigen Normen und der Bauprodukteverordnung.

Legende

BauPVO - Bauproduktenverordnung

LBO - Landesbauordnungen

P - Prüfstelle bzw. Prüflabor

Ü - Überwachungsstelle

Z - Zertifizierungsstelle

1) - bauaufsichtlich nicht relevant