Produktionssteuerer-Lehrgang

Kontrollraum in einem Zementwerk.

Um den zunehmenden Anforderungen an die Qualifikation von Leitstandsfahrern gerecht zu werden, hat der VDZ im Jahr 1990 beschlossen, Produktionssteuerer-Lehrgänge einzurichten. Diese Weiterbildungsmaßnahme hat zum Ziel, dem Leitstandspersonal den heutigen Kenntnisstand in der Verfahrens- und Umwelttechnik der Zementherstellung sowie in der Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik im Zementwerk zu vermitteln. Den Leitstandsfahrern soll die Anpassung an die durch Automation und durch Neuentwicklungen eingetretenen Veränderungen der Produktionssteuerung erleichtert werden, so dass ein zuverlässiger und effektiver Betrieb der Zementwerksanlagen sichergestellt ist.

Die Gesamtmaßnahme besteht aus einem theoretischen Teil, der vom VDZ angeboten wird, sowie einem praktischen Teil, der im Zementwerk zu absolvieren ist. Der Lehrgang umfasst ein Vorseminar und 240 Unterrichtsstunden, die auf drei Internatsabschnitte verteilt werden. In insgesamt 22 Lehrgängen wurden bislang rund 440 Personen zu Produktionssteuerern „Zement“ weitergebildet. 2017 führt der VDZ den 23. Produktionssteuerer-Lehrgang durch.

Zulassung

PSL - Eingangsqualifikation der Bewerber

Für die Weiterbildung zum Produktionssteuerer kommen nur Mitarbeiter aus dem gewerblichen Bereich in Betracht. Voraussetzungen für die Aufnahme der Weiterbildung sind:

  • ausreichende praktische Anlagenkenntnisse in allen Produktionsbereichen (z. B. erworben durch eine Tätigkeit als Anlagenwärter), 
  • ausreichende Kenntnisse der Qualitätsüberwachung (Produkteigenschaften, Untersuchungsverfahren und Prüfgeräte) sowie die 
  • persönliche Eignung, die von einem erfahrenen Fachmann für experimentelle Psychologie auf der Basis eines geeigneten Maßstabs untersucht wird.

Über die endgültige Zulassung zum Lehrgang unter Berücksichtigung der verfügbaren Plätze entscheidet der vom Vorstand bestellte Lehrgangsbeirat.

Zeitplan

Zeitplan für den 23. Produktionssteuerer-Lehrgang „Zement“:

August 2016:
Versand der Umfrage zum 23. PSL

Oktober/Dezember 2016:
Psychologische Eignungsuntersuchungen

Januar 2017:
Mitteilung über die Ergebnisse der Eignungsuntersuchungen

13. März – 31. März 2017:
1. Internatslehrgang in Hilden; 3 Wochen (Vorseminar und Grundbildung)

08. Mai – 19. Mai 2017:
2. Internatslehrgang in Essen; 2 Wochen (Fachbildung I)

21. August – 01. September 2017:
3. Internatslehrgang in Essen; 2 Wochen (Fachbildung II)

Kontakt

Christiane Schmetz

Christiane Schmetz

Tel.: (0211) 45 78-252

Fax: (0211) 45 78-400

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 

Weiterbildungsangebot

VDZ-Weiterbildungsangebot 2017/2018

Seminare des VDZ-Weiterbildungswerks für 2017 und 2018.