Es wird geladen

Ausrichtung als Online-Fachtagung

Die VDZ-Fachtagung „Zukunft der Normung“ wird am Donnerstag, dem 11. Februar 2021, online stattfinden. Die Teilnahme ist ausschließlich für Vertreter von VDZ-Mitgliedsunternehmen möglich. Nachfolgend können Sie sich über das Programm der Fachtagung informieren. 

Programm

ZeitTitel

9.00 Uhr

 

Eröffnung und Begrüßung
Dr. Martin Schneider, VDZ
Dr. Silvan Baetzner (Moderation), VDZ

Bauproduktenverordnung und Zementnormung – wie geht es weiter?
Dr. Silvan Baetzner, VDZ

Neue Zemente – Zulassungsverfahren trotz Norm
Dr. Sebastian Palm, VDZ

Klinkereffiziente Zemente im Spannungsfeld der Normprüfung
Dr. Jörg Rickert, VDZ

Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit in der Normung
Dr. Hendrik Möller, SCHWENK Zement KG

11.00 UhrKaffeepause

11.30 Uhr

 

Bauen wird digital – BIM, Smart CE, Product Data Templates
Dr. Stefan Kubens, VDZ

Regelwerk für Beton: Praxiserprobt … aber auch zukunftweisend?
Dr. Christoph Müller, VDZ

Papier ist geduldig – was macht die Praxis?
Dipl.-Ing. Werner Rothenbacher, SCHWENK Zement KG

Zusammenfassung und Diskussion

ca. 13.15 UhrEnde der Veranstaltung
 Änderungen am Programm vorbehalten.

Teilnahmebedingungen

Hier erhalten Sie Informationen zur Teilnahme und zur Registrierung.

Jetzt herunterladen

Sie sind an der Veranstaltung interessiert?

Jetzt für die Veranstaltung anmelden.

120,- € pro Teilnehmer

Es wird geladen

„Zukunft der Normung“
11.02.

120,- €

Ihr Ansprechpartner

Haben Sie Fragen zu diesem Thema?

Dr. Silvan Baetzner
Zertifizierung

(0211) 45 78-290
qsa@vdz-online.de

Das könnte Sie auch interessieren

15.04.2021

Weiterbildungen

Führen von Mitarbeitergesprächen

Das Führen von Mitarbeitergesprächen zählt zu den Kernthemen einer kooperativen Mitarbeiterführung und sollte somit zu der Kernkompetenz einer jungen Führungskraft gehören. Durch die regelmäßige Führung von Mitarbeitergesprächen können Sie die Grundlage für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit schaffen. Weiterhin können Sie mit diesem Führungsinstrument Ihre persönlichen Werte (z.B. Ehrlichkeit, Offenheit, Engagement, Leistungswille usw.) in der Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern vermitteln.

Mehr erfahren

13.04.2021

Weiterbildungen

Güteüberwachung nach DIN EN 196

Die Teilnehmer lernen in dem Seminar die sachgerechte Durchführung der normativ festgelegten Prüfungen an Zementen, zementartigen Bindemitteln bzw. Roh- und Ausgangsstoffen kennen. Am ersten Seminartag wird zunächst auf die Probenahme und Probenvorbereitung sowie die Vorgehensweise bei Kalibrierungen und das Thema Messungenauigkeit eingegangen. Die quantitative Bestimmung verschiedener Zementeigenschaften (z. B. Glühverlust, Sulfat, Chlorid, Hüttensandgehalt und Hydratationswärme) wird detailliert vorgestellt. Außerdem erfolgt eine Einführung in die Grundlagen der Röntgenfluoreszenzanalyse. Am zweiten Seminartag stehen rheologische Prüfungen, Mörtelprüfungen sowie Prüfungen an Putz- und Mauerbindern im Vordergrund. Die Überwachung der Einrichtungen und die Ermittlung von Fehlerquellen sind weitere Schwerpunkte. Praktische Vorführungen im Labor runden die beiden Seminartage ab.

Mehr erfahren

25.03.2021

Weiterbildungen

Röntgenbeugungsanalyse (RBA)

Im Seminar wird ein Überblick über die praktischen Anwendungsmöglichkeiten der Röntgenbeugungsanalyse (Röntgendiffraktometrie) gegeben. Aufgrund der Entwicklungen in der Computertechnologie sind quantitative Auswertungen mittels Rietveld-Methode für jeden Anwender möglich. Die Teilnehmer erhalten ein erweitertes Grundwissen über die Präparation, die Prinzipien der Analysenmethode und der Auswertetechniken. Im Mittelpunkt des ersten Tages steht die Phasenanalyse von Klinkern und Portlandzementen. Der zweite Tag befasst sich mit Zementen mit mehreren Hauptbestandteilen sowie speziellen Messaufgaben (Stäube, Rohmehle). Auf spezielle Themen oder von den Teilnehmern im Voraus mitgeteilte Fragestellungen kann eingegangen werden.

Mehr erfahren

24.03.2021

Weiterbildungen

Röntgenfluoreszenzanalyse (RFA)

Die Röntgenfluoreszenzmethode als chemisches Prüfverfahren scheint im Zementwerk „einfach so“ zu funktionieren. Tatsächlich erfordert die Bereitstellung und Wartung der Methode, z.B. nach den Vorgaben der DIN EN 196-2, aber detaillierte Kenntnisse zu den Messprinzipien, zum Aufbau des Gerätes, zu Präparationsmethoden, zu möglichen Fehlerquellen und zu Auswerte- und Korrekturverfahren. Das Seminar schlägt einen Bogen von den physikalischen Grundlagen bis hin zu konkreten Messaufgaben eines Zementlabors. Im Labor werden insbesondere Einflüsse aus der Präparation auf das Messergebnis beleuchtet. Die begrenzte Teilnehmerzahl erlaubt einen intensiven Erfahrungsaustausch und die Diskussion von Problemstellungen aus der Praxis.

Mehr erfahren

20.01.2021

Weiterbildungen

Seminar Integrierte Managementsysteme - Durchführung von integrierten Audits

Dem industriellen Trend Rechnung tragend, wird in diesem Seminar/Workshop dargestellt, wie sich aufbauend auf den Forderungen der DIN EN ISO 9001 weitere Managementsysteme aufgrund vorhandener Synergien und Synergiepotentiale integrieren lassen. Besondere Beachtung finden hierbei Umwelt-, Energie- und Arbeits- & Gesundheitsschutzmanagementsysteme. Des Weiteren liegt ein Schwerpunkt auf der Planung und Durchführung integrierter Audits auf Basis der oben erwähnten Managementsystemnormen. Am Abend des ersten Seminartages laden wir zu einer gemeinsamen Abendveranstaltung ein.

Mehr erfahren

09.01.2019

Publikationen

FIZ-Zert offers CSC certification: The first concrete and cement plants have proven their sustainability

Cement International 17 (2019) 1, S.12

Publikation anfragen

28.09.2018

Publikationen

8. International VDZ-Congress 2018

Tagungsband, 26. - 28. September 2018

Publikation anfragen

09.01.2017

Publikationen

Well equipped for research and analysis: Solution of complex analysis tasks thanks to new equipment technology

Cement International 15 (2017) 2, S.28

Publikation anfragen

21.12.2016

Publikationen

Beitrag von Steinkohlenflugasche in Zement zur Vermeidung einer schädigenden Alkali-Kieselsäure-Reaktion

Schriftenreihe der Zementindustrie, 83/2016, 223 S.

Publikation anfragen

05.04.2016

Publikationen

Ursachen der Niedertemperaturkorrosion im Abgasweg von Zementdrehofenanlagen

Schriftenreihe der Zementindustrie, 82/2016, 108 S.

Publikation anfragen

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Publikation:

Es wird geladen