Praxisseminar Repräsentative Analysenergebnisse

Im Rahmen des CO₂-Monitorings sowie für die eigene Qualitätsüberwachung werden hohe Anforderungen an die Charakterisierung von Ausgangsstoffen und Produkten gestellt. Aus der Analyse geringer Mengen einer Probe soll häufig eine Aussage zu der Zusammensetzung oder den Eigenschaften von größeren Massenströmen abgeleitet werden. Voraussetzung hierfür ist jedoch nicht nur eine gute Analytik, sondern insbesondere eine repräsentative Probenahme und Probenaufbereitung. Das angebotene Seminar soll die Grundlagen der repräsentativen Probenahme und Aufbereitung von Roh- und Brennstoffen der Zementindustrie praxisnah vermitteln sowie relevante Analyseverfahren vorstellen.

Am Abend des ersten Seminartages laden wir zu einer gemeinsamen Abendveranstaltung ein.

Ziele des Seminars

Die Teilnehmer erwerben Kenntnisse in der Probenahme, Probenteilung und Probenaufbereitung sowie in der Analyse von Roh- und Brennstoffen zur Zement- und Klinkerherstellung, z. B. für die Qualitätskontrolle oder für das CO-Monitoring.

Zielgruppen

  • Produktionsmitarbeiter
  • Labormitarbeiter

Inhalte

Teil 1 - Herstellung einer repräsentativen Probe für die Analyse:

  • Probenahme von Roh- und Brennstoffen
  • Probenteilung
  • Probenaufbereitung mit speziellem Fokus auf (alternative) Roh- und Brennstoffe
  • Hinweise zu Vorgaben im Rahmen des EU-Emissionshandels
     

Teil 2 - Analyse von Roh- und Brennstoffen:

  • Bestimmung des Heizwertes
  • Bestimmung des CO-Gehaltes
  • TOC-Bestimmung
  • Röntgenfluoreszenzanalyse (RFA)
  • Qualitätssicherung, Validierung

Methoden

Vortrag, Lehrgespräch, Praktische Vorführungen im Werk, Praktische Vorführung an Analysegeräten

Trainer

Als Referenten kommen spezialisierte und erfahrene Ingenieure, Werkstoffwissenschaftler und Chemiker mit Fachwissen im Bereich Probenahme, Probenaufbereitung und chemische Analytik zum Einsatz.

Abschluss

VDZ-Teilnahmebescheinigung

Seminardetails
Seminarzeitraum 11.11.2020 - 13.11.2020
Seminarort Zementwerk in Deutschland (wird noch bekannt gegeben) (Auf Karte anzeigen)
Teilnehmeranzahl (min./max.) 10 - 20
Status Buchbar
Jetzt anmelden

Kontakt

Christiane Schmetz

Tel.: (0211) 45 78-252

Fax: (0211) 45 78-400