Arbeitsschutz- und Gesundheitsschutz-Management

Die Vermeidung von Unfällen schützt nicht nur die Gesundheit der eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter; Arbeitsunfälle sind meist auch mit großen finanziellen Schäden sowie einem beträchtlichen Imageverlust verbunden. Der Nachweis des Engagements eines Unternehmens im Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz durch den weltweit anerkannten Standard OHSAS 18001 (Occupational Health and Safety Assessment System) ist das richtige Instrument, um die Arbeitssicherheit in ihrem Betrieb weiter zu steigern und das Vertrauen von Beschäftigten und Kunden zu gewinnen. 

Ablaufschema der Zertifizierung eines ManagementsystemsAblaufschema der Zertifizierung eines Managementsystems

Die Zertifizierungsstelle der Forschungsinstitut der Zementindustrie GmbH zertifiziert insbesondere Unternehmen aus der Steine-Erden-Industrie sowie der Baustoffindustrie. Die Leistungen von FIZ-Zert können jedoch auch weitere Unternehmen unabhängig von ihrem Standort, ihrer Mitgliedschaft in Vereinen/Verbänden oder sonstigen Voraussetzungen in Anspruch nehmen.

Im Rahmen einer Zertifizierung werden nachfolgende Leistungen erbracht:

  • Erstzertifizierung mit Stufe-1- und Stufe-2-Audits
  • Regelmäßige Überwachungsaudits
  • Re-Zertifizierung
  • Matrixzertifizierung

Kontakt

Dr. Martin Oerter

Dr. Martin Oerter

Tel.: (0211) 45 78-263

Fax: (0211) 4578-256

Qualitätsstandards

Die Forschungsinstitut der Zementindustrie GmbH ist durch die DAkkS akkrediert nach DIN EN ISO/IEC 17021 und zertifiziert in ihrer Zertifizierungsstelle FIZ-Zert Managementsysteme nach ISO 9001, ISO 14001, ISO 50001 und OHSAS 18001