VDZ-Fachtagung Zementchemie 2017

Die kommende VDZ-Fachtagung Zementchemie findet am 30. März 2017 in Düsseldorf statt. Die Veranstaltung richtet sich gezielt an die Experten der Zement- und Betonindustrie, sie ist ein wichtiges Forum und Bindeglied zwischen der Gemeinschaftsforschung und den Anforderungen aus der täglichen Praxis.

Im Mittelpunkt der VDZ-Fachtagung Zementchemie 2017 stehen die Ergebnisse aktueller Forschungsprojekte, die der Ausschuss Zementchemie und seine Arbeitskreise im Forschungsinstitut der Zementindustrie initiieren und begleiten. In Fachvorträge werden Forschungsergebnisse zur Leistungsfähigkeit von Zementen sowie zu analytischen Fragestellungen und Prüfverfahren präsentiert. Nach den Vorträgen besteht die Möglichkeit zur Diskussion. Im Anschluss an die Veranstaltung können zudem die Labore des Forschungsinstituts besichtigt werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Programm der Fachtagung. Die Tagungssprache ist Deutsch.

Am Vorabend der Fachtagung (29. März 2017) begrüßen wir Sie herzlich zum lockeren Beisammensein mit einem rheinischen Imbiss von 18.00 Uhr – 21.30 Uhr im Foyer des Instituts.

Klicken Sie hier, um sich zur VDZ-Fachtagung Zementchemie am 30. März 2017 anzumelden.

Kontakt

Dr. Jörg Rickert

Tel.: (0211) 45 78-283

Fax: (0211) 45 78-44427

Flyer zur Fachtagung

Den aktuellen Flyer zur VDZ-Fachtagung Zementchemie 2017 können Sie über den folgenden Link herunterladen.

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
Seminar Röntgenbeugungsanalyse

Im Seminar wird ein Überblick über die praktischen Anwendungsmöglichkeiten der Röntgenbeugungsanalyse (Röntgendiffraktometrie) gegeben. Aufgrund der Entwicklungen in der Computertechnologie sind quantitative Auswertungen mittels Rietveld-Methode für jeden Anwender möglich. Die Teilnehmer erhalten ein erweitertes Grundwissen über die Präparation, die Prinzipien der Analysenmethode und der Auswertetechniken.

28
Seminar Röntgenbeugungsanalyse

Im Seminar wird ein Überblick über die praktischen Anwendungsmöglichkeiten der Röntgenbeugungsanalyse (Röntgendiffraktometrie) gegeben. Aufgrund der Entwicklungen in der Computertechnologie sind quantitative Auswertungen mittels Rietveld-Methode für jeden Anwender möglich. Die Teilnehmer erhalten ein erweitertes Grundwissen über die Präparation, die Prinzipien der Analysenmethode und der Auswertetechniken.

29
30
VDZ-Fachtagung Zementchemie 2017

Die VDZ-Fachtagung Zementchemie richtet sich gezielt an die Experten der deutschsprachigen Zement- und Betonindustrie, sie ist ein wichtiges Forum und Bindeglied zwischen der Gemeinschaftsforschung und den Anforderungen aus der täglichen Praxis.

31