Zementversand in Deutschland

Zu den Monatsdaten

Aktuelles ­

Workshop zu Carbon-Capture-Technologien in der Zementindustrie am 17. Oktober 2018 und neuer CEMCAP-Film

Ausschnitt aus dem neu erschienenen CEMCAP-Film
Am 17. Oktober 2018 findet in Brüssel ein Workshop über die innovativen Carbon-Capture-Technologien in der Zementindustrie statt. Die von den Forschungsgruppen CEMCAP, CLEANKER und der ECRA organisierte Veranstaltung widmet sich den technologischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für die Anwendung von Kohlendioxid-Abscheidungstechnologien in der Zementindustrie. Die Teilnahme ist kostenlos. Im Rahmen des CEMCAP-Projekts zur Erforschung der Kohlendioxid-Abscheidung in der Zementproduktion ist zudem kürzlich ein neuer Begleit-Film erschienen, der über die innovative Oxyfuel-Kühler-Technologie informiert. Der VDZ beteiligt sich sowohl beim CEMCAP-Projekt als auch beim CLEANKER-Vorhaben, das die Kohlendioxid-Abtrennung im Wege des Calcium Looping-Prozesses erforscht, als Projektpartner. Details

Praxisnahe Forschung auf der VDZ-Fachtagung Betontechnik

Praxisnahe Forschung auf der VDZ-Fachtagung Betontechnik 2018
Mehr als 140 Experten trafen sich am 13. März 2018 zur diesjährigen VDZ-Fachtagung Betontechnik in Düsseldorf. Zum weit gefächerten Teilnehmerkreis zählten nicht nur Spezialisten aus der Zement-, Beton- und Bauindustrie, sondern auch von Hochschulen, aus bauenden Verwaltungen, Ingenieurbüros, Prüflaboren und weiteren Einrichtungen. Bereits am Vorabend der Fachtagung fanden sich zahlreiche Teilnehmer zum lockeren Erfahrungsaustausch mit kleinem Imbiss beim VDZ an der Tannenstraße ein. Zudem nutzten viele Interessierte nach der Fachtagung am 13. März die Gelegenheit, das VDZ-Betonlabor zu besichtigen. Details

Neue SynErgie-Studie über Flexibilitätsoptionen in der Grundstoffindustrie erschienen

Flexibilitätsoptionen in der Grundstoffindustrie – Methodik, Potenziale, Hemmnisse
Im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Kopernikus-Projekts „SynErgie“ zur Flexibilität von Industrieprozessen wurde heute die Studie „Flexibilitätsoptionen in der Grundstoffindustrie – Methodik, Potenziale, Hemmnisse“ veröffentlicht. Die Studie untersucht, mit welchen technischen Möglichkeiten sich die energieintensiven Prozesse der Grundstoffindustrie und die Flexibilitätsanforderungen des Stromsystems in Einklang bringen lassen. Die Projektpartner haben eine Methodik entwickelt, mit der die Potenziale, Perspektiven und Hemmnisse industrieller Prozesse bei typischen Anforderungsprofilen konsistent analysiert werden können. Der VDZ engagiert sich als Partner in diesem vielversprechenden Forschungsprojekt. Details

Fortschritt wird „fassbar“ auf der HighTechMatBau-Konferenz

HighTechMatBau-Konferenz am 31. Januar 2018 im Berlin Congress Center
Über 400 Teilnehmer informierten sich auf der HighTechMatBau-Konferenz am 31. Januar 2018 im Berlin Congress Center über die Forschungen aus den Fördermaßnahmen „HighTechMatBau“ und „KMU-innovativ“. Die oft noch laufenden Projekte ließen bereits beeindruckende Ergebnisse erkennen, die das Bauen und Leben zukünftig positiv beeinflussen dürften. Durch eine sehenswerte Demonstratoren-Ausstellung wurde für die Besucher vieles direkt „fassbar“. Der VDZ engagiert sich als Partner in HighTechMatBau-Forschungsprojekten und bietet auch mit dem Begleitvorhaben „WiTraBau“ eine bewährte Plattform zum konstruktiven Austausch von Wissenschaft, Politik und Industrie. Details

BDI-Studie „Klimapfade für Deutschland“ vorgestellt

BDI-Studie „Klimapfade für Deutschland“
Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) hat heute in Berlin die Studie „Klimapfade für Deutschland“ vorgestellt. Die Studie setzt sich als klimapolitischer Realitätscheck mit der Erreichbarkeit der deutschen Klimaziele auseinander. Details

VDZ-Weiterbildungsangebot 2018/2019 veröffentlicht

VDZ-Weiterbildungsangebot 2018/2019
Seit nunmehr 60 Jahren bietet der VDZ erfolgreich Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen für die Mitarbeiter der Steine-und-Erden-Industrie an. So unterstützt er die Bemühungen der Industrie, durch eine konsequente Qualifizierung der Beschäftigten langfristig erfolgreich zu sein. Unter Mitwirkung des Arbeitskreises Personalentwicklung konnte auch für 2018/2019 wieder ein umfangreiches Weiterbildungsangebot zusammengestellt werden. Details

Zementindustrie präsentiert innovative Forschungsprojekte zur CO2-Minderung auf der 23. Weltklimakonferenz (COP 23)

Der VDZ auf dem Energiewende Day am 11.11.2017
Vom 6. bis zum 17. November 2017 treffen sich Diplomaten, Politiker und Vertreter der Zivilgesellschaft aus aller Welt zur 23. Weltklimakonferenz (COP 23) in Bonn, um über die Umsetzung des Pariser Abkommens zu verhandeln. Zudem werden auf Begleitveranstaltungen vielversprechende Klimaschutzlösungen vorgestellt. Auch die deutsche und europäische Zementindustrie ist auf der COP 23 vertreten. Im Rahmen des Side Events „Low carbon innovation in the cement and chemicals industries - status quo and perspectives“ informiert sie am 11. November 2017 von 15:00 bis 16:00 Uhr im Deutschen Pavillon über ihre innovativen Forschungsprojekte zur Kohlenstoffdioxid-Minderung. Details

VDZ-Kongress 2018

VDZ-Kongress 2018

Sie können sich jetzt online anmelden.

Kontakt

Kommunikation und Medien

Tel.: (0211) 45 78-210

Fax: (0211) 45 78-296

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
Feuerfeste Werkstoffe in Theorie und Praxis

Vom 18.04.2018 bis 21.04.2018 findet im Institut für Gesteinshüttenkunde der RWTH Aachen ein Intensiv-Feuerfestseminar statt. Das Seminar umfasst den Gesamtbereich Feuerfest vom Rohstoff bis zu den industriellen Anwendungen.

19
Feuerfeste Werkstoffe in Theorie und Praxis

Vom 18.04.2018 bis 21.04.2018 findet im Institut für Gesteinshüttenkunde der RWTH Aachen ein Intensiv-Feuerfestseminar statt. Das Seminar umfasst den Gesamtbereich Feuerfest vom Rohstoff bis zu den industriellen Anwendungen.

20
Feuerfeste Werkstoffe in Theorie und Praxis

Vom 18.04.2018 bis 21.04.2018 findet im Institut für Gesteinshüttenkunde der RWTH Aachen ein Intensiv-Feuerfestseminar statt. Das Seminar umfasst den Gesamtbereich Feuerfest vom Rohstoff bis zu den industriellen Anwendungen.

21
Feuerfeste Werkstoffe in Theorie und Praxis

Vom 18.04.2018 bis 21.04.2018 findet im Institut für Gesteinshüttenkunde der RWTH Aachen ein Intensiv-Feuerfestseminar statt. Das Seminar umfasst den Gesamtbereich Feuerfest vom Rohstoff bis zu den industriellen Anwendungen.

22
23
24
25
26
27
28
29
30