Zementversand in Deutschland

Aktuelle Monatsdaten

Verein Deutscher Zementwerke - Tradition und Innovation

Bereits 1877 schlossen sich die deutschen Zementhersteller mit der Gründung des "Vereins Deutscher Cement-Fabrikanten" zu einer eigenständigen Interessengemeinschaft zusammen. Der Verein Deutscher Zementwerke e.V. (VDZ) setzt diese Tradition fort. In den mehr als 135 Jahren seiner Geschichte haben sich das Themenspektrum und die Tätigkeitsfelder des VDZ stets erweitert und verändert. Heute steht der VDZ mit seiner Vereinstätigkeit sowohl für die wirtschaftspolitische als auch die technisch-wissenschaftliche Interessensvertretung der deutschen Zementindustrie. 

Darüber hinaus unterhält der VDZ mit seinem Forschungsinstitut in Düsseldorf ein weltweit einmaliges Forschungszentrum für die praxisnahe und qualitätsorientierte Gemeinschaftsforschung zu Zement und Beton. Mit der Förderung von Technik und Wissenschaft im Rahmen der gemeinnützigen VDZ gGmbH wird einem wesentlichen Zweck des Vereins Rechnung getragen. Diesem Ziel dienen auch umfangreiche Weiterbildungsprogramme für die Industrie.    

Für die Geschichte des VDZ ist ein herausragendes Qualitätsbewusstsein prägend. Aus dieser Tradition heraus ist der VDZ für die Prüfung und Überwachung von Produkten und Prozessen der Zementhersteller tätig. Seit 2007 sind diese Aufgaben in der eigenständigen Forschungsinstitut der Zementindustrie GmbH in den Bereichen der Umweltmessstelle, PÜZ-Stelle und FIZ-Zert gebündelt.

Kontakt

Dr. Martin Schneider

Dr. Martin Schneider

Tel.: (0211) 45 78-1

Fax: (0211) 45 78-296